In Tschechien wächst das Glücksspiel immer mehr

Was das Glücksspiel in Tschechien betrifft so kann man das Wachstum und die Entwicklung eher als mäßig bezeichnen. Im Jahr 2019 allerdings kann das Land durchaus positives in diesem Bereich verzeichnen. Der Sektor des Glücksspiels hat einen 16 prozentigen Wachstumsschub im Vergleich zum Vorjahr. Die aufgeschlüsselten Zahlen für die Bereiche der beliebtesten Spiele wurden erst vor kurzem in einem Bereich bekannt gemacht.

Die Spielautomaten sind die treibende Kraft

Die Verbesserung der Leistungen von landgestützten und Online Glücksspielen hat nun im Jahr 2019 zu einem Wachstum des Umsatzes der Wett- und Lotterie Einnahmen in Tschechien auf dem regulierten Markt gesorgt. Die Umsätze sind immerhin um 16 Prozent angestiegen. Das Finanzministerium hat die Gesamteinnahmen auf umgerechnet 1,36 Milliarden Euro genannt. Auf Grund dessen gibt es nun eine Aufschlüsselung der Spielarten die am beliebtesten sind und die größten Einnahmen brachten.

Die Slot-Vertikale war ein Akteur der sich hervorragend behaupten konnte und sich dadurch, nach den schlechten Umsätzen im Jahr 2018, im Jahr 2019 sehr gut erholen konnte. Der Umsatzrückgang ist auf die Kundenverifizierungs-Anforderungen und die Bonus Beschränkungen zurückzuführen. Um immerhin 20,9 Prozent sind die kompletten Umsätze in diesem Bereich im Jahr 2019 angestiegen. Was einen Betrag von in etwa 682 Millionen Euro ausmacht. Der große Anstieg ist zu einem großen Teil auf die Leistung der landgestützten Basis zurückzuführen.

In den landbasierten Casinos wurden in etwa durch die Kunden 7 Millionen Euro eingesetzt. Online Spielautomaten legten immerhin runde 47,7 Prozent zu. Und das bedeutet einen Anstieg von 107 Millionen Euro. Online Sportwetten haben einen Einsatz durch die Kunden von 2 Milliarden Euro zu verzeichnen. Bei den regulierten Sportwetten gibt es ein Wachstum von 15,8 Prozent zu verzeichnen was einen Umsatz von 312 Millionen bedeutet.

Am zweitbeliebtesten sind Sportwetten

Auch in 2019 bleiben Sportwetten das zweitbeliebteste Produkt auf dem Markt in Tschechien. Dieses wurde an den Einnahmen der Bereiche gemessen. Sie stehen sogar noch vor der Lotterie. Auch deren Umsätze sind um 7,5 Prozent gestiegen. Da sind es vor allem die landgestützten Verkäufe die dominieren. Ganze 563 Millionen Umsätze wurden damit generiert. Im Online Bereich waren es im Vergleich gerade mal 85 Millionen Euro die eingesetzt worden sind.

Die vom Ministerium als Live-Spiele bezeichneten anderen Casinospiele und deren Einnahmen sind dabei unverändert geblieben. Die landes gebundenen und kombinierten Online Einnahmen der Sparte sind bei einem Betrag von umgerechnet 87 Millionen Euro gelegen, der Betrag im Online Bereich liegt dabei bei etwa 8,4 Millionen Euro.

Bingo ist in Tschechien nur landgestützt in Spielhallen erhältlich und da sieht es im Wachstum des Umsatzes eindeutig schlechter aus. Doch die Einnahmen sind auch gestiegen und das auf 293 Millionen Euro. Bei den Totalisator-Wetten die Pferderenn Orientiert sind handelt es sich um ein weiteres landes basiertes Produkt dessen Einnahmen sehr stark zurückgegangen sind. Die Rede ist von 46,8 Prozent im Betrag gesprochen sind das 94,6 Millionen Euro. Durch Gewinnspiele wurde kleine Einnahmen bis zu einem Betrag von 5.000 Euro generiert.

 

In Tschechien wächst das Glücksspiel immer mehr Banner - CasinoTop

 

Junge Menschen spielen seltener

Das Nachrichtenmagazin iGamingBuisness sagte in einem Report in Tschechien haben 43,3 Prozent junge Menschen im Alter ab 16 und älter gespielt. Das Niveau des Wertes liegt bei dem des Jahres von 2017. 41,4 Prozent der Personen die über 16 Jahre sind, spielten an Veranstaltungsorten die landgestützt sind und Online waren es 11,9 Prozent. Was im Vergleich zu 2018 einen Anstieg markiert. Da waren es landgestützt 38,4 Prozent und Online waren es 9,1 Prozent.

Unterschiede gibt es nach wie vor zwischen Frauen und Männern. Bei Männern sind es 51,2 Prozent und bei Frauen sind es gerade mal 35,8 Prozent die sich am Glücksspiel beteiligt haben. Zusätzlich hat sich herausgestellt immer weniger jungen Menschen spielen Glücksspiele.

Jarmila Vedralova die nationale Anti-Drogen-Koordinatorin hat in ein Gespräch deutlich gemacht, es waren gerade mal 10,5 Prozent der jungen Menschen unter 16 die zugegeben haben an Glücksspielen teilzunehmen. Im Jahr 2018 lag der Wert noch bei 11,2 Prozent was einen Rückgang bedeutet. Der Grund dafür dürfte darin liegen, dass es bei den Spielautomaten zu strengen Bedingungen bei den Altersanforderungen im Jahr 2017 gekommen ist.

Allerdings muss dazu auch gesagt werden, dass der Report folgendes darlegt. Bei 3,7 Prozent der Spieler haben zumindest eine von zwei Fragen bejaht, die auf das Risiko des problematischen Glücksspiels hindeuten. Bei 1,9 Prozent sind es beide Fragen die mit einem Ja beantwortet wurden und auf ein sehr hohes Risiko diesbezüglich hindeuten. Vedralova betont dabei Männer sind dabei einer höheren Gefahr ausgesetzt als das weibliche Geschlecht. In Tschechien gibt es immerhin zwischen 36.900 bis 111.700 Problemspieler laut der Drogenbeauftragten.

Der Glücksspielmarkt befindet sich im Wandel

Momentan befindet sich der Glücksspielmarkt in Tschechien im Wandel und in einer großen Umstrukturierung. Das dürfte auch daran liegen, dass es zu einer Erhöhung der Glücksspielsteuer kommen soll. Auch das problematische Glücksspiel soll besser angegangen und eingedämmt werden. In den kommenden Wochen soll ein Ausschluss Register eingeführt werden mit dem die Risiken minimiert werden können.

Der federführende Minister Alena Schillerova erklärte mit seiner auf einer am 05.03 2020 stattfindenden Glücksspiel Konferenz in Prag, es werden im Ausschluss Register nicht nur Spieler aufgenommen die sich selbst ausschließen. Es werden zudem auch Spieler aufgenommen die Sozialhilfe empfangen, Spieler die sich wegen der Spielsucht bereits in Therapeutischer Behandlung befinden oder waren und auch Bankrotte Menschen. Alle Personen die auf der Liste geführt werden dürfen weder landbasiert noch Online spielen.

Zunächst wird es zu einer Testphase des neuen Systems kommen. Der Minister erklärte Risiken werden immer im Glücksspiel bestehen. Aber das Glücksspielgesetz in der Tschechischen Republik von 2017 und der Regulation des Online Bereiches konnte der Schwarzmarkt recht gut eingegrenzt werden, was schon ein sehr großer Erfolg ist.

Alexander Wellinger Photo Alexander Wellinger

Neueste Casino News