USA hat neue Deals zu Sportwetten

Innerhalb weniger Tage hatten die Vereinigten Staaten mehrere große Sportwetten-Transaktionen abgewickelt. Scientific Games arbeitet derzeit mit dem Firekeepers Casino in Michigan zusammen, und IGT (International Gaming Technology) hat eine Vereinbarung mit dem Glücksspiel Giganten Boyd Gaming getroffen. Darüber hinaus hat PointsBet eine Vereinbarung mit der PGA Tour getroffen. Was sind die Transaktionsdetails?

Stammes Casino und die Wett Expansion

Nevadas Spielgigant Science Games (SG) hat in Michigan ein Sportwetten Programm gestartet. Das Bundesland mit knapp 10 Millionen Einwohnern hat erst Anfang Juli mit dem Genehmigungsverfahren begonnen. Daher ist SG einer der ersten Betreiber, die in Michigan aktiv sind. Um Fuß fassen zu können, arbeitet das Unternehmen mit dem Firekeepers Casino zusammen, welches eines der landbasierten Unternehmen ist.

Das Unternehmen gehört der Nottawaseppi Huron Band, einer lokalen Firma von Potatomi (NHBP) welches zu den indigenen zählt. Mit diesem Deal war das Casino die erste Wett Einrichtung des Bundesstaates, welches über ein eigenes Sportwetten Buch verfügte. Die im Januar unterzeichnete Vereinbarung sieht auch die Einführung von Online-Sportwetten und Online-Casinospielen vor.

Für SG ist es der zweite Stamms-Deal

Nach dem Credo von Jordan Levin, CEO von Scientific Games, liegt der Schwerpunkt jedoch auf dem Wetten. Es sollte im vierten Quartal des Jahres beginnen. Wie der Geschäftsführer weiter erklärte, verlassen sie sich auf die ausgereifte Open Sports-Lösung von SG. Der staatliche Plan zur Liberalisierung von Sportwetten und Online-Glücksspielen spielte eine entscheidende Rolle in der Vereinbarung.

FireKeepers ist auch eines der führenden Casinos in Michigan und im Mittleren Westen. Dies basiert auf der Strategie von SG, mit visionären Stämmen in Schwellenländern zusammenzuarbeiten. Diese Partnerschaft ist bereits der zweite Partner des Unternehmens im Bereich Stammes Sportwetten. Drei National Oneida Indian (OIN) Casinos im Bundesstaat New York haben Verträge abgeschlossen.

SG ist übrigens schon lange in Deutschland aktiv. Das Unternehmen geht bereits seit Jahrzehnten Hand in Hand mit Lotto. Die Partnerschaft mit Lotto Thüringen und Lotto Bayern wurde erst im April und Mai erweitert. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Lotterie Kunden ein marktorientiertes, cloudbasiertes und äußerst zuverlässiges System zur Verfügung zu stellen.

Boyd Gaming und IGT gehen Hand in Hand

Bald nachdem die Partnerschaft zwischen SG und NHBP allgemein bekannt wurde, wurde eine weitere wichtige Einigung erzielt. Die beiden Giganten IGT und Boyd Gaming arbeiten jetzt von nun an im Rahmen eines langfristigen Sportwetten Vertrags zusammen. IGT stellt Boyd seine Play Sports-Plattform zur Verfügung, um die Einzelhandels-Sportbücher des Betreibers in Nevada zu stärken.

Darüber hinaus wird Boyd auch mobile Sportanwendungen und alle Online-Sportwetten Portale von IGT nutzen. Am wichtigsten ist, dass alle Boyd-Veranstaltungsorte in Nevada die Selbstbedienungs-Play Sports-Kioske von IGT nutzten. Laut IGT kann dies die System Navigation verbessern und den App-Inhalt basierend auf Echtzeitdaten und aktuellen Wett Trends kontinuierlich aktualisieren.

Das neue Omni-Channel-Produkt könnte Boyd könnte das Omni-Channel Produkt zugutekommen, denn erst kürzlich wurde bekannt, dass der Betreiber finanziell angeschlagen ist. Denn aufgrund allgemein sinkender Besucherzahlen in den Casinos sind mehrere Arbeitsplätze bedroht.

PGA hat einen neuen Wettpartner - PointsBet

Das aufstrebende australische Online-Wettunternehmen PointsBet expandiert derzeit in den USA. Nach einem Vertrag mit der NBA im Februar ist der Betreiber nun auch ein neuer Wettpartner für die PGA Tour, die größte Golfturnierserie in den USA. Die Vereinbarung ist ein mehrjähriges Abkommen über Inhalte und Marketing. PointsBet hat das Recht, alle offiziellen Marken und Spieldaten zu verwenden.

Ab sofort kann PointsBet auch die Reisemedien und Partnerplattformen von PGA nutzen, um für seine Spieleangebote zu werben. Echtzeit Inhalte und Videos können ebenfalls verwendet werden. Highlights werden direkt an Benutzer gesendet, die über die mobile Anwendung Wetten platzieren. Alle quoten basierten Inhalte werden auch auf den digitalen Plattformen aller Partner angezeigt.

Norb Gambuzza, Vizepräsident von PGA Tour Media and Games, betonte, dass PointsBet eine umfassende und leistungsstarke Produktlinie im Golfbereich etabliert habe. Dies sollte sich nun positiv auf die Entwicklung des Publikums auswirken. Derzeit wachsen Golfwetten mit alarmierender Geschwindigkeit.

In dritter Folge Wettpartner der PGA

Daher ist PGA derzeit auf dem Spielemarkt sehr erfolgreich. Nach einem Vertrag mit DraftKings und einer Vereinbarung mit BetMGM ist PointsBet in kurzer Zeit der dritte neue Spielpartner von PGA. Wie die Liga erklärt, war Golf in den letzten Monaten für viele Wettkunden ein besonders wichtiger Absatzmarkt.

Aus geschäftlicher Sicht ist eine Zusammenarbeit mit einem Buchmacher daher nur logisch. Jetzt wächst auch das Interesse an DFS-Spielen, sowie auch der Verbrauch an sich wächst. Ziel ist es nun, neue Fangruppen zu gewinnen und zu inspirieren. Diese Informationen sollten gleichzeitig mit den Spielen, Turnieren und Medienplattformen verschiedener Sportwettenanbieter veröffentlicht werden.

Alexander Wellinger Photo Alexander Wellinger

Neueste Casino News